Wichtig beim Einsetzen eines Defibrillators AED Defibrillator kaufen

Aufbewahrung Defibrillator - AED Defibrillatoren Wandkästen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aufbewahrung Defibrillator

AED Aufbewahrung
Rettungsmittel sollten gut sichtbar, staubdicht und eventuell Spritzwasser geschützt, aufbewahrt werden. Zudem wäre es ratsam diese möglichst gemeinsam an einem Ort, besser noch in einem Behältnis zu deponieren.


Sichtbarkeit

Jedes Rettungsmittel das versteckt in einem Schrank oder ähnlichem versperrt wird, gerät leicht in Vergessenheit. In einer Notfallsituation sollte nicht erst nachgedacht werden müssen, wo die notwendigen Dinge zu finden sind.

Auch die Überprüfung der Funktionsfähigkeit eines Defibrillators sollte immer, ohne diesen entnehmen zu müssen, von außen möglich sein. Aus diesem Grund ist eine Sichtscheibe in ausreichender Größe unabdingbar. Die Funktiionsanzeigen der unterschiedlichen Gerätetypen sollten immer von außen sichtbar sein. Beim Deponieren im Außenbereich ist dies jedoch oftmals kontraproduktiv.


Aufbewahrung im Außenbereich

Hier ist besonders auf die vorgegebenen Betriebs- bzw. Lagertemperaturen des Defibrillators zu achten. Diese sind bei den meisten Herstellern von 0° - +50° Celsius vorgegeben. Einige jedoch gegen ein Temperaturfenster von +10° - +43° Celsius an. Durch Sonneneinstrahlung oder Frost können diese Grenzwerte schnell über- oder unterschritten werden. Die Materialauswahl des Behälters spielt hier ebenfalls eine entscheidende Rolle, denn die Temperaturleitfähigkeit ist sehr unterschiedlich. Bei einem Material mit einer hohen Wärmeleitfähigkeit sollte dieser mit ausreichend Dämmstoff entgegen gewirkt werden.

Einige Hersteller von Defibrillatorenkästen mit Sichtfenster empfehlen bei der Montage im Außenbereich diese in einer schattigen Umgebung zu platzieren. Nicht immer ist dies jedoch der ideale Standort.

In Verbindung mit einer Notruffunktion sollte die Aufbewahrung des Defibrillators von allen Seiten deutlich als Notrufterminal, bzw. Notrufsäule erkennbar sein. Idealer Weise sollte diese zudem über eine Fernöffnungsfunktion gesichert sein. Da diese oftmals an einsamen Stellen aufgestellt werden, empfiehlt sich eventuell eine Fernüberwachung der Funktion der Einrichtung.

Staubdichte - Spritzwasserschutz

Hier gilt es je nach Umgebung diesen Punkt zu berücksichtigen. Gleiches gilt eventuell für Vandalismus- und Diebstahlschutz. Zudem ist für die Aufbewahrung im Außenbereich auch eine entspechend ausreichende Klimatisierung zu berücksichtigen.


Gemeinsamer Aufbewahrungsort

In einer Notfallsituation steht der Anwender unter extremer psychischer Belastung. Aus diesem Grund ist es von Vorteil, wenn alle Rettungsmittel gemeinsam in einer einzigen Vorrichtung untergebracht wurden. Feuerlöscher, Verbandkasten, AED, usw. Somit entfällt die Überlegung wo ist das Hilfsmittel welches ich gerade benötige.



 
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü