AED Defibrillator kaufen

Entstehung Defibrillation - AED Defibrillatoren Wandkästen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Entstehung Defibrillation

Technologie
Kurze Hintergrundinformationen über die Entstehung der Defibrillation

  • Bereits im Jahr 600 vor Christus wurde die elektrisierende Wirkung von Bernstein entdeckt.
  • Etwa 40 Jahre nach Christus beschreibt der Römische Arzt, Scribonius Largus, Heilungen an Patienten durch die Behandlung mit Strom durch Zitteraale und -Rochen.
  • Gegen 1650 entstand der Begriff "Elektrizität"
  • 1744 veröffentlicht der damalige Professor Johann Gottlob Krüger, Schriften über die Wirkung des elektrischen Stroms in der Medizin
  • 1745 wurde der erste Kondensator (Leidener Flasche) von Ewald Georg von Kleist und Pieter van Musschenbroek in Leiden entdeckt.
  • 1774 wurde ein Kind nach erfolgloser Reanimation mit Hilfe mehrerer Stromstöße aus einer Leidenschen Flasche erfolgreich wiederbelebt, was jedoch offensichtlich eine Fehlinterpretation war, da die damalige Möglichkeit der Kapazität des Kondensators nie für eine Defibrillaion ausgereicht haben dürfte.
  • bis 1874 wurden zahlreiche Versuche am menschlichen Körper mittels Stom durchgeführt. Im selben Jahr beschreibt der Arzt Alfred Vulpian den Begriff "Fibrillieren" des Herzens.
  • 1888 bewiesen die Professoren Jean Louis Prevost und Frederic Battelli dass mit Stom ein Herz zum Flimmern gebracht werden kann und umgekehrt.
  • 1899 folgten Beweise von Prevost und Battelli.
  • Bis in die 20er Jahre schritten die Entwicklungen in der Bereitstellung von Strom voran und eine Verwirklichung von Defibrillatoren wurde dadurch erst möglich
  • 1940 wurde durch Studien von Carl Wiggers Aufmerksamkeit in der Defibrillation erregt.
  • 1946 gelang die erste transthorkale Defibrillation im russischen Moskau. Durchgeführt wurde diese von Naum Lazarevich Gurvich.
  • 1947 rettete ein Thoraxchirurg einen Jungen wärend einer OP nach dem Prinzip von Wiggers.
  • 1956 wurde die erste tranthorkale Defibrillation in Amerika durch Paul Zoll erfolgreich apliziert.
  • 1959 wurde wärend Defibrillationsversuchen aufgrund des Aufdrückens von Defibrillationselektroden festgestellt, dass sich der arterielle Blutdruck erhöht. Die Herzdruckmassage wurde somit entdeckt.
  • 1962 wird der erste kondensatorbasierte Defibrillator vorgestellt, obwohl Prevost und Battelli und Gurvich auf die gleiche Weise viele Jahre zuvor erfolgreiche Versuche anstellten.
  • Viele Entwicklungen wurden in der Defibrillation voran getrieben
  • 1979 dann die Vorstellung des ersten AED´s
  • 1995 wurde der erste biphasische AED präsentiert.

(Unterschiedliche Quellenangaben ohne Gewähr)

 
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü